Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Mulierziehung   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Erziehung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Prinzessin
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.06.2012
Beiträge: 18
Wohnort: 61169 Friedberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.06.2012, 15:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke, die Fohlen sind für Crissy zu groß. Meine Kleine hat ein zu erwartenes Stockmaß von 115 und die Jährlinge würden es kaputt machen. Wer weiß eine Ponyweide?

Ein wenig zeit ist ja noch. Heute ist meine Kleine laufend gestiegen und hat ihre Mutter verletzt und dann tritt sie die noch. Aber meine Lisa geht einfach weiter und macht nichts. Die erziehung ist schon anders als bei Hunden.

_________________
Prinzessin Crissy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prinzessin
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.06.2012
Beiträge: 18
Wohnort: 61169 Friedberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.06.2012, 15:32    Titel:   Antworten mit Zitat

Groß- und Kleinschreibung funktioniert nicht so richtig, weil ich einen gebrochenen Finger habe..... (Stalltür)
_________________
Prinzessin Crissy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathrin
Erfahrener Benutzer


Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.07.2007
Beiträge: 614
Wohnort: Dollrottfeld bei Süderbrarup bei Kappeln in Schleswig- Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 09:35    Titel:   Antworten mit Zitat

Honza Blahá sagt: Kleine Umgangskunde braucht das Fohlen, und dann lass es laufen, ab und zu mal dran erinnern und keine großen Übungen!! Lass sie laufen, es sind Kinder! Fast mit Tränen in den Augen hat er das gesagt, Bezug nehmend auf ein Tier, das zu ihm 2,5 jährig in den Kurs kam und ALLES konnte, spanischer Schritt etc.
Ich hatte ihm die Frage gestellt, wann ich anfange mit einem Fohlen. Antwort kurzgefasst: Sofort, aber nur schrittweise. " Ich bringe meinem 3 jährigen Sohn ja auch nicht die hohe Mathematik bei" . Aber: Horsemanship ( also artgerechter Umgang, sag ich mal so) ist keine Erziehungsmethode oder Dressur, es ist eineUmgansmethode. Und so benehme ich mich halt immer ( logisch), und bekomme so den naturgemäßen Respekt.
Ich denke, theoretisch wollen alle das gleiche, in der Praxis klafft es dann auseinander. Wichtig denke ich mir ist vor allem bei Maultieren: Keine Widersetzlichkeiten schüren!! Gar nicht auf die IDEE kommen lassen, das es eine widersetzliche Meinung geben könnte zu der des Menschen. Soll heißen: Keine Machtkämpfe am Strick, auch keine kleinen (so lannge die Fohlen noch zu schwach sind, mögen wir gewinnen, aber es kommt der Tag, da ist es vorbei!. Ein ´Ausbrechen´lieber mal in Kauf nehmen (wir sind ja eh auf sicherm Gelände), ohne das das Fohlen realisiert, dass es gegen unseren Willen gehandelt hat. Es kommt von Natur aus sowieso gerne mit, diese Situationen positiv nutzen. Auch anbinden nur so weit, wie es kein Macht/Kraftkampf wird. Und natürlich VORHER aufhören, nicht zu spät!! Wie übrigens auch Honza sagt (sorry, diese Zitate nur als Unterstreichung von einem großartigen Pferdekünstler): Wenn wir lernen, die Gedanken des Tieres zu erkennen, also seine kurz darauf entstehende Handlung wissen (und dies ist an der feinen Mimik und Körpersprache zu erkennen), können wir uns und dem Tier viele unangenehme, stressige, vielleicht schmerzhafte Situationen ersparen.
( Alle Zitate natürlich frei nach Kathrin Mönnich,ich denke, ich habe sie sinngemäß wiedergegeben!)
Kathrin

_________________
Ein Muli hat die Austrahlung des Pferdes und den Charme des Esels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Erziehung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum