Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Woilach   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Gesuchebörse
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nichtnocheinmuli
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 23.04.2015
Beiträge: 7

Offline

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 10:33    Titel: Woilach   Antworten mit Zitat

Da ich mir jetzt einen alten (Armee?) Packsattel besorgt habe, suche ich einen Woilach oder auch zwei. Weiß hier jemand, wo's sowas gibt? Unter "Woilach" wird ja prinzipiell viel angeboten, meistens aber in Maßen, die zu klein/kurz sind.

Für Infos bin ich dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 42
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 301
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 10:44    Titel:   Antworten mit Zitat

Oh je, den letzten habe ich gesehen, als ich vor fast 30 Jahren mit dem reiten anfing.

Damals lief eine Kaltblutstute mit, die hatte unter ihrem Trachtensattel noch einen Woilach.

Von daher habe ich sogar irgendwann gelernt einen richtig zu falten und damit zu satteln.

Aber seit dem ist mir keiner mehr untergekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Isiesel
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 192
Wohnort: Rheinlandpfalz, Landau
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 13:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
den bekommst du am besten über Armyshops im Netz. Am besten ist die sogen. Schweizer Armeedecke geeignet. Kann ich nur empfehlen! Da ist auch das nette schweizer Kreuz und eine Metallniete drauf. Die Decke wird so gefaltet, dass diese hinten rechts liegt und die Deckenöffnungen nach hinten kommen. Sehr rückenfreundliches Material.
LG Doris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nichtnocheinmuli
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 23.04.2015
Beiträge: 7

Offline

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 18:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort Isiesel. Mein Problem ist nur, daß ich die Maße eines Pferdewoilachs nicht kenne und so viele unterschiedliche Deckenmaße angeboten werden. Meistens handelt es sich um ein Maß von 1,40 x 2m aber ein Woilach müsste m.M. nach größer sein (als 1,40m) oder liege ich da falsch? Wird ja noch doppelt gefaltet und soll unter einen Packsattel mit großer Auflage.

Kennt hier jemand die Deckenmaße für Equiden? (Gibt ja auch noch Lazarettdecken und einiges mehr was von der Armee kommt...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 42
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 301
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 19:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Pobier es doch einfach mit einem alten großen Bettlaken oder ähnlichem aus, welches Maß passt.

Da musst du nur berücksichtigen, dass der Woilach aus etwas dickerem Material ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luna
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 749
Wohnort: Raum Erlangen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 17:23    Titel:   Antworten mit Zitat

früher gab es mal einen guten bei Hü & Hott Reitsportartikel, weiß nicht, ob der noch im Sortiment ist. Vielleicht einfach mal nachschauen/-fragen Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 50

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3655
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 18:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Anrufen?
Hier ist der Link:
http://www.hue-hott.de/shop/USER_AD....430574f4291af8c54c640f8b3
LG Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peca
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 264

Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 20:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Guck mal in der Rubrik "Maultier-Sättel", Seite 16, da hat Hanno ein paar Links eingestellt. Ich habe unter meinem Militärsattel eine französische Wolldecke (adventure-world). Passt super und ich bin sehr zufrieden damit.
_________________
Trabst du noch oder schwebst du schon? RIDE A MULE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nichtnocheinmuli
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 23.04.2015
Beiträge: 7

Offline

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 08:10    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke für die Infos. Winkewinke

Habe jetzt einen naturfarbenen, wollweißen (so einen hatte ich noch nicht gesehen) Woilach. Soll aus ungarischem Armeebestand sein und ich habe ihn ungarischen Bekannten gezeigt, die dann meinten, er sei aus Bulgarien. Smiley1

Nun ja. Ist aber schön dick (und stinkt nett nach Mottenpulver) und hat 200 x 170cm. Der Praxistest wird's jetzt zeigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 50

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3655
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.05.2015, 17:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Wir feuen uns auf Deine Erfahrungen ;-)

LG Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nichtnocheinmuli
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 23.04.2015
Beiträge: 7

Offline

BeitragVerfasst am: 25.05.2015, 10:36    Titel:   Antworten mit Zitat

Der Praxistest hat gezeigt, daß es keine Praxis mit dem Woilach geben wird. Rolleyes 3 Wofür der Woilach aber nichts kann...

Mein Packsattel ist gerade so schwer und mein Pferd gerade so hoch (ca. 1,64m), daß ich den Sattel nicht "von oben" auf den Rücken legen kann. Stattdessen komme ich von "seitwärts oben", muß den Sattel die letzten paar Zenitmeter auf den Rücken "schubsen" womit natürlich der gefaltete Woilach verrutscht. Und hinzuppeln unter dem Sattel is nich. Daher muß ich mich jetzt nach einem großen Westernpad o.ä. umsehen, das nur aus einer Lage besteht. Es gibt wohl auch eine amerikanische Variante eines Packsattelpads, das dann eben deutlich länger an den Seiten ist.

Sehr schade! Dabei wäre Woilach meine erste Wahl gewesen. An Vielseitigkeit ist das Teil kaum zu überbieten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Gesuchebörse Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum