Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Erfahrungsaustausch-Box für Besitzer ehemaliger Armee-Mulis   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Mulis bei der Bundeswehr (Armee)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.03.2009, 16:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hab hier irggentwie zufällig was gefunden über den Gesetzmäßigen Verkauf von Armeemulis:

http://www.admin.ch/ch/d/sr/514_421/a8.html

http://www.gesetze.ch/sr/514.421/514.421_002.htm


Bedeutet das soviel,wie das nur Leute die mit der Armee zu tun haben,Mulis übernehmen dürfen?
So ganz versteh ich das nicht Uhoh0001

_________________
Grüßle Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 60

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.03.2009, 22:02    Titel:   Antworten mit Zitat

Wenn die Bundeswehr Maultiere verkauft, so kommt wohl zuerst eine Warteliste zum tragen.
Kaufen kann jeder der eine sachgerechte Haltung und einen entsprechenden Umgang hat.
Gesetzliche Regelungen wie in der Schweiz gibt es in Deutschland nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bazi
Benutzer


Alter: 41
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.12.2009
Beiträge: 34
Wohnort: PLZ 86735
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 08:03    Titel: Brandzeichen ?   Antworten mit Zitat

Hy,
hab die Tage so was wie ein Brandzeichen bei Bazi entdeckt ....
Linke PoBacke , dort wo normal auch die Pferd gebrannt werden, schaut aus wie ein Kreuz, ist aber nicht im E-Pass verzeichnet.
Weiss da jemand was zu ?

Grüsse Jasmin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 60

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 14:57    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Tiere bekommen bei der BW keinen Brand, nur eine Hufnummer die in den Huf gebrannt wird und die Schmiede unterstützt.

Ein Kreuz an der Schulter kenne ich, auch wenn die Deutungen nicht sicher sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bazi
Benutzer


Alter: 41
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.12.2009
Beiträge: 34
Wohnort: PLZ 86735
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 16:44    Titel:   Antworten mit Zitat

Wie gesagt, es ist am linken Schenkel, wie der normale Pferdbrand...
Werd mal probieren ob ich ein Foto davon machen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julia
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 31.12.2007
Beiträge: 202
Wohnort: Mehrstetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.07.2010, 21:56    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,

auch zwei meiner Mulis haben Brandzeichen:

Alfred, der Fuchs, hat ein x mit Schnörkeln auf der linken Schulter (das man aber nur im Sommerfell sieht)

Pablo, der Braune, hat ein C auf der linken Schulter und ein fettes R auf der rechten Hinterbacke

Bei beiden gehe davon aus, daß sie ursprünglich aus Spanien kamen.

Beide habe auch Narben an den Fesseln.

Grüße

Julia


www.maultier-trail.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marlen
Benutzer


Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.04.2009
Beiträge: 55
Wohnort: Schweiz
Offline

BeitragVerfasst am: 04.07.2010, 15:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
Mein Muli war früher auch im Militär(bundeswhr) Allerdings in der Schweiz...
Sie hat ein Brandzeichen am Hals mit einer Nummer darauf.
Und, so hat man mir erzählt, panische angst vor Militär Männer.
(bin noch keinem begegnet als ich mit ihr unterwegs war...)
Was machen die eigentlich genauer mit den Maultieren im Militär?
lg Marlen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 60

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.07.2010, 22:30    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei der Bundeswehr werden sie für die Ausbildung von Tragtierführern eingesetzt und in diesem Zusammenhang bei der Versorgung von Hütten sowie bei Übungen.

Ein Video von der Equitana 2009

Link zu YouTube
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cowgirl-sally
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.09.2014
Beiträge: 16
Wohnort: Dresden
Offline

BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 21:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,

ich finde euren Erfahrungsaustausch sehr spannend. Mich würde interessieren, wie die Vermittlung der Bundeswehr-Mulis abläuft. Wie lang standet ihr auf der Warteliste? Ich studiere noch bis 2016 und möchte danach mit festen Job gern wieder einen reitbaren Vierbeiner fürs Gelände (evt. wieder Erzgebirge-hat auch paar Hügelchen;-).
Was ist mit den Kosten? Eine Nutzung im Freizeitbereich müsste nach der Ausmusterung ja sicher noch möglich sein? Ich mache nächstes Jahr mit Freund, Kind (10 Jahre) und Hund die Erzgebirgskammwanderung und denke über ein Packtier nach. Oder darüber schon eher einen Vierbeiner anzuschaffen und ihn einzustellen. Wieviel Zeit verbringt ihr mit euren Mulis, brauchen die dann jeden Tag Arbeit? Für meine Pferde hatte ich immer mindestens 2 mal pro Woche Zeit.
Liebe Grüße und danke schon Mal für eure Antworten!
cowgirl-sally
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Priska
Erfahrener Benutzer


Alter: 66
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.01.2013
Beiträge: 471
Wohnort: 93359 Wildenberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 21:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Immer mit der Ruhe !

Du hast doch noch so viel Zeit und kannst auch Mulihalterbesuchen usw. !?
Blinzeln

LG

_________________
Ich liebe Pferde und diskutiere auch gern mit Eseln über das Für und Wider der Hufpflege ! (Die sind da schon mal anderer Meinung) Hufpflegerin aus Bayern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cowgirl-sally
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.09.2014
Beiträge: 16
Wohnort: Dresden
Offline

BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 21:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja klar, sehr gerne. Kennt ihr denn Muli-Besitzer und Reiter in Sachsen? ich möchte wirklich nichts überstürzen.
Liebe Grüße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Priska
Erfahrener Benutzer


Alter: 66
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.01.2013
Beiträge: 471
Wohnort: 93359 Wildenberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 21:57    Titel:   Antworten mit Zitat

Gedult ! Cool

Du bekommst schon noch Deine Antworten , denn hier sind nicht immer alle "zu Hause" , weil sie sich auch neben der Arbeit um ihren Tieren kümmern !

Am und mit dem "Tier" darft Du aber nicht so Ungeduldig sein !

LG

_________________
Ich liebe Pferde und diskutiere auch gern mit Eseln über das Für und Wider der Hufpflege ! (Die sind da schon mal anderer Meinung) Hufpflegerin aus Bayern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cowgirl-sally
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.09.2014
Beiträge: 16
Wohnort: Dresden
Offline

BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 23:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
wer sagt dir denn, dass ich am Tier ungeduldig bin?
Ich habe meine Fragen gestellt und jeder, der möchte kann sie beantworten, wann und wie er möchte.
Ich bin da ganz entspannt Lächeln
Und gespannt auf eure Geschichten...
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loonylovegood
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 19.09.2008
Beiträge: 333
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.09.2014, 06:14    Titel:   Antworten mit Zitat

cowgirl-sally hat Folgendes geschrieben:
Für meine Pferde hatte ich immer mindestens 2 mal pro Woche Zeit


Das ist auch für Pferde nicht genug... Mal einen Tag nicht zum Tier ist in den meisten Fällen wohl kein Problem, aber nur 2x pro Woche hingehen...? Was machen die die anderen 5 Tage? Wohlmöglich noch in Boxenhaltung? Wow1 Da empfehle ich doch eher, nach einer Reitbeteiligung zu suchen.

LG, Loony
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cowgirl-sally
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.09.2014
Beiträge: 16
Wohnort: Dresden
Offline

BeitragVerfasst am: 12.09.2014, 08:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
gut, danke für deine Meinung.
Aber bitte immer freundlich bleiben, das war keine Boxenhaltung, sondern ein guter Western- Freizeitstall mit 24 h Weidegang und Winter nachts Boxen. Also bitte nicht alle immer gleich das schlechteste vermuten. Ich habe übrigens eine Reitbeteiligung und mache im Winter auch den Stall mit. Ich habe damals mit den Pferden auch gearbeitet, ein kleines Kind gehabt und mich um 2 Pferde gekümmert, weil mein Lebensgefährte schwer krank war. Also bitte immer erst mal nachfragen.
So, und nun erzählt doch auch mal was über euch, wo eure Tiere herkommen, wie sie so sind und was ihr mit ihnen alles macht.
Ich habe nicht vor mir morgen Pferd/Muli zu kaufen, ich möchte mich hier informieren und vielleicht später, wenn alles passt, eines anschaffen.
LG von cowgirl-sally
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Mulis bei der Bundeswehr (Armee) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum