Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Grüße aus Schleswig-Holstein   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Vorstellung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mondwind
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 24.03.2019
Beiträge: 17

Offline

BeitragVerfasst am: 05.04.2019, 08:14    Titel: Grüße aus Schleswig-Holstein   Antworten mit Zitat

Guten Tag Wavey001 Hoffentlich ,

ich bin aus Schleswig-Holstein und wohne da, wo die Punkte hin gehen. Großes Lächeln

Ein Muli besitze ich noch nicht. Allerdings erfülle ich mir einen langersehnten Wunsch und ziehe mir dieses Jahr ein Fohlen aus meiner Stute. Wie sollte es anders sein, der Vater soll ein Eselhengst werden Cool . Nach langem Planen geht es dieses Jahr auch los und meine Galopp Galopp Galopp Galopp Stute steht seit Anfang April beim Züchter zum decken. Nun heißt es Daumen drücken, dass alles klappt. Hoffentlich

Über einen Austausch von Verfahrung und Wissen freue ich mich schon und hoffe hier viel mit nehmen zu können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 213
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.04.2019, 13:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Das ist ja spannend. Gibt es denn in SH einen Großeselhengst?
Natursprung oder Besamung?
Eselhengste sollen ja so "unromantisch" zu den Stuten sein, da würde ich eher zum Tierarzt tendieren.
Was für eine Stute hast Du denn?

LG
Claudia

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondwind
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 24.03.2019
Beiträge: 17

Offline

BeitragVerfasst am: 06.04.2019, 15:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ja, es gibt in SH Großeselhengste. Nur leider deckt davon keiner Fremdstuten (Pferd).
Die Arche Warder besitzt zwei Poitou Hengste und der Eselpark in Nessendorf hat auch Eselhengste.
Für einen guten Großeselhengst habe ich den weiten Weg nach Brandenburg auf mich genommen zu Muli-Rensch. Die Stute wird da an der Hand gedeckt. Die Züchter bringen da viel Erfahrung und wissen mit.
Ansonsten gibt es in MV noch 1-2 Großeselhengste die Fremdstuten (Pferd) decken. Zumindest meines wissens nach. Blinzeln
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondwind
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 24.03.2019
Beiträge: 17

Offline

BeitragVerfasst am: 06.04.2019, 15:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Das mit den Bildern hochladen, muss ich noch üben.
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 364
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.04.2019, 16:27    Titel:   Antworten mit Zitat

Das klappt doch schon gut .

Aber so ein wenig Fotohochladen üben schadet nicht, umso mehr Bilder für uns Blinzeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondwind
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 24.03.2019
Beiträge: 17

Offline

BeitragVerfasst am: 06.04.2019, 18:35    Titel:   Antworten mit Zitat

Noch kann ich aber nur Pferdebilder bieten.
Nächstes Jahr hoffendlich auch ein Mulibilder. Großes Lächeln
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 213
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.04.2019, 10:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Was für eine hübsche Stute, ein wirklich hübsches Pferd.
Und wenn im nächsten Jahr ein Mulifohlen geboren wird, würde ich gern kommen zum Anschauen.
Nur wenn ich wieder fahre, kontrolliere lieber den Kofferraum.... Das ist bestimmt zum Verlieben. Herzsmilie

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killah
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 662
Wohnort: Trier
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.04.2019, 15:42    Titel:   Antworten mit Zitat

Wer sagt, dass Eselhengste nicht liebevoll sind?? Großes Lächeln

Ich habe just in der Minute mit meiner Freundin telefoniert, die so begeistert von ihrem neuen Deckhengst ist, weil er sooo liebevoll mit den Stuten umgeht.

Gute Deckhengste haben sich ordentlich zu benehmen, ansonsten werden es glückliche Wallache.

Schaut Euch die Eseldeckhengste gut an und wählt sorgsam aus. Es sind erschreckend viele Gruselgestalten im Einsatz.

Bei mir steht zur Zeit auch eine Eselstute zum Decken vom nördlichsten Zipfel Deutschlands(dänische Grenze).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondwind
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 24.03.2019
Beiträge: 17

Offline

BeitragVerfasst am: 09.04.2019, 17:19    Titel:   Antworten mit Zitat

@Santa
Über ein Besuch nächstes Jahr können wir gerne reden, wenn es soweit ist.
Autokontrolle werde ich dann natrülich auch durchführen. Blinzeln Nicht das dann was kleines Langohriges drin ist. Zunge rausstrecken

@Killiah
Mit den Deckhengsten hast du recht! Sowohl beim decken sollten sie sich benehmen, wie auch Charakter und Gebäude muss stimmen.
Es ist nicht einfach einen guten Großeseldeckhengst zu finden. Denke aber, das meine Wahl ganz in Ordnung war? Ich habe mir die Hengste plus Nachzuchten alle genau angeschaut und auch ein Gesprächt mit den Züchtern gehabt. Danach habe ich mich erst entschieden.
Darf ich Fragen, wie lange die Stute nach dem decken bei dir bleibt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killah
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 662
Wohnort: Trier
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.04.2019, 19:20    Titel:   Antworten mit Zitat

@ Mondwind: Die Wahl war auf jeden fall in Ordnung. Welchen Hengst hast du genommen? Groß oder klein? Diese weitgereisten Stuten bleiben solange, bis sie natürlich tragend sind und sich eine gute Gelegenheit ergibt, sie wieder nach hause zu fahren. Die Eselwelt ist klein, und die Leute, die auf eine gute und nachhaltige Eselzucht wertlegen sind noch viel viel weniger. Daher helfen wir uns so gut es geht untereinander.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondwind
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 24.03.2019
Beiträge: 17

Offline

BeitragVerfasst am: 10.04.2019, 21:33    Titel:   Antworten mit Zitat

@Killiah
Der Vater fürs Fohlen soll der kleine Hengst werden. Auch wenn er meines Wissens nach keine Papiere hat und entsprechend nicht vorgestellt wurde. Allerdings finde ich es wichtig ungefähr abschätzen zu können wie die Hengste sich vererben, um sicher zu gehen das die Elterntiere zueinander passen und sich ergänzen.
Dank für die Info. Das mit der nachhaltigen Eselzucht glaube ich sofort. Manchmal finde ich die Einstellung zu den Esel erschreckend.
Wenn die Leute mich nach dem Hengst fragen für meine Stute und ich sage, dass ich von Anfang an ein Hybrid wollte und mich für ein "Großesl" entschieden habe. Schauen die mich im ersten Moment immer total perplex an. So nach dem Motto:"Kein Friese, Araber oder Spanier?" Augen rollen (sarkastisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killah
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 662
Wohnort: Trier
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.04.2019, 12:53    Titel:   Antworten mit Zitat

Thumbsup alles richtig gemacht. Ich drück die Daumen, dass alles klappt!
Vererbung geht vor Papier. Aber durch ein Papier oder besser gesagt durch die Dokumentation kann man die Qualität überprüfen und kann die seriöse Züchterarbeit belegen. Das verstehen die wenigsten, auch nicht bei den Pferden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondwind
Neuer Benutzer




Anmeldungsdatum: 24.03.2019
Beiträge: 17

Offline

BeitragVerfasst am: 11.04.2019, 15:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Dank dir.
Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Vorstellung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum